logo
 

Bilanzbuchhalter

Höchste Effizienz bei Buchhaltung und Bilanzen

Buchhaltung ist lästig – besonders für Unternehmer. Sie kostet wertvolle Zeit und erstickt die unternehmerische Kreativität. Der ungeordnete Belegwust, den unprofessionelle Buchhaltung mit sich bringt, nimmt Raum zu klarem Denken und verstellt den Blick auf neue Geschäftsideen.

Professionelle Unterstützung für kleine und mittelständische Betriebe

Mit Inkrafttreten des Bilanzbuchhaltergesetzes (BibuG) am 1. 1. 2007 gibt es eine neue, selbständige Berufsgruppe, die vor allem im Rechnungswesen ein idealer Partner für kleinere und mittelständische Unternehmen ist. „Bilanzbuchhalter“ helfen kleinen oder mittelständischen Unternehmen Ordnung in der Buchführung zu schaffen, die Betriebe durch Auslagerung der Buchhaltungs-Aufgaben schlank zu gestalten und durch kontinuierliche, exakte Prüfung des Belegwesens Fortbestand und Erfolg des Unternehmens zu sichern.

Bilanzbuchhalter übernehmen die laufende Geschäftsbuchhaltung und die Lohnverrechnung unabhängig vom Jahresumsatz des Unternehmens. Sie erstellen Bilanzen nach Handelsrecht (Unternehmensrecht) oder anderen gesetzlichen Vorschriften im Rahmen der durch § 125 BAO festgesetzten Wertgrenzen. Sie übernehmen außerdem die Vertretung im Abgabe- und Abgabestrafverfahren für Bundes-, Landes- und Gemeindeabgaben, ausgenommen die Vertretung vor den Abgabenbehörden des Bundes und den unabhängigen Verwaltungssenaten, den unabhängigen Finanzsenaten und dem Verwaltungsgerichtshof